Okt 9, 2012

Update: BKA-Trojaner sperrt den Rechner


Er ist immer noch aktiv und nicht klein zu kriegen: Der BKA-Trojaner. Allerdings hat er mittlerweile seinen Schrecken etwas verloren.
Kategorie: Neuigkeiten
Erstellt von: Kai

Seit über einem Jahr geistert der so genannte BKA-Trojaner durch die Windows-Welt. Er sperrt PCs mit dem Hinweis auf einen Rechtsverstoß und gibt vor, nach einer Zahlung von 100,- Euro den PC wieder freizugeben.

Inzwischen ist die Masche bereits bekannt und erschreckt nicht mehr wirklich viele Nutzer, allerdings ist die Entfernung noch immer nicht ganz einfach. Mit speziellen Rettungssystemen, bei denen der PC von einer CD gestartet wird, klappt das sehr zuverlässig, auf dem befallenen PC installierte Sicherheitssoftware hat so ihre Probleme. Ein Grund dafür ist, dass der Trojaner die Sicherheitssoftware manipulieren und z.B. den Echtzeitschutz ausschalten kann, die Erkennung des BKA-Trojaners zu verhindern ist dann nur noch eine Kleinigkeit.

Nach wie vor ist es allerdings ein Phänomen, dass auch aktuelle Sicherheitssoftware nicht immer in der Lage ist, den Befall des PC durch den BKA-Trojaner zu verhindern. Insofern könnte man den Programmierer des Trojaners sogar fast gratulieren, deren Motivation verbietet das allerdings.


© 2010 PC-Service Kai Höfer | Powered by CMS Made Simple